Turn u. Sportverein Friedelsheim
Turn u. Sportverein Friedelsheim

Der Verein

Vom Turn-Club zum Turn- und Sportverein


1990 feierte der TuS Friedelsheim 1890 e. V. sein hundertjähriges Vereinsjubiläum, denn einhundert Jahre zuvor fand der Name Turn-Club Friedelsheim zum ersten Mal im „Dürkheimer Anzeiger“ Erwähnung. Im gleichen Jahr noch, also 1890, trat der Verein dem Pfälzer Turnerbund bei. Aber erst 1905 fand der offizielle Eintrag ins Vereinsregister statt. Etwa sieben Jahre lang wurde in Friedelsheim „zweigleisig“ geturnt, denn ebenfalls 1905 wurde der „Turnerbund Friedelsheim“ ins Leben gerufen, 1912 schlossen sich beide Vereine unter dem Namen „Turnverein Friedelsheim“ zusammen. Während des Ersten Weltkrieges ruhten sämtliche sportlichen und gesellschaftlichen Aktivitäten, erst 1920 kam wieder Leben in den Verein. 1933 wurde der Turnverein gleichgeschaltet und gehörte damit automatisch dem „Reichsbund für Leibesübung“ an. Mit dem Protokoll der Turnratssitzung vom 5. Juli 1933 enden die Aufzeichnungen über den Turnverein – der Zweite Weltkrieg brach aus und das Vereinsleben erlosch erneut. Die französische Militärbesatzung erlaubte 1946 nach zuvor überprüfter Unbedenklichkeit die erneute Gründung des „Sportverein Friedelsheim“. Seit dem 23. Mai 1953 trägt der Verein seinen heutigen Namen: Turn- und Sportverein Friedelsheim 1890 e. V. 1960 löste ein neues Vereinsheim das alte aus den 30er Jahren ab, 1979 wurde das Vereinsheim in die „Schwabenbachhalle“ genannte Mehrzweckhalle der Gemeinde Friedelsheim integriert. Das Vereinsheim beherbergt eine Speisegaststätte mit Nebenraum (August-Krill-Stube) und eine Kegelbahn mit einem großen Parkplatz davor. Der Turn- und Sportverein ist um die 450 Mitglieder stark und der größte Verein im Ort.

 

Die Vereinsvorstände von der Gründung bis heute: August Krill (1890 bis 1905 und 1914 bis 1923), Adolf Groß (1905 bis 1913), Heinrich Schreyer (1924 bis 1927), Jakob Helfer (1928 bis 1935), Philipp Meck (1936 bis 1939), Robert Messing (1939 bis 1945 und 1958 bis 1974), Wilhelm Hoffmann II (1946 bis 1948), Eduard Stapf (1948 bis 1950), Werner Clemenz (1951 bis 1953), Johannes Kahne (1975 bis 1978), Werner Wagner (1979 bis heute).

Hier finden Sie uns

Turn- u. Sportverein Friedelsheim
Dürkheimer Str. 1
67159 Friedelsheim

Kontakt

Rufen Sie einfach an +49 6322 2504 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Download Aufnahmeformular

Aufnahmeantrag TuS Friedelsheim.doc
Microsoft Word-Dokument [287.5 KB]

Download Sportangebot TuS

Sportangebot des TuS Friedelsheim.doc
Microsoft Word-Dokument [136.5 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Turn u. Sportverein Friedelsheim